An die Presse- und Öffentlichkeit!

Die Operation der besetzenden türkischen Armee, die am 15. Februar in Şırnak/Uludere, in den Medya Verteidigungsgebieten, in der Region Haftanin, auf der Grenzlinie der Gebiete Meymun, Kaniya Xiyara, Kuraniş und Şehit Kendal, gestartet hat, wird mit gepanzerten Skorpion'en und Tanks fortgeführt.

In diesem Rahmen:

1. Am 22. Februar, um 12.00 Uhr kam es in den benannten Gebieten zwischen unserer Guerilla und den Soldaten der besetzenden türkischen Armee zu einem Gefecht. Bei dem Gefecht wurde ein gepanzertes Gefährt beschädigt. Weil die besetzende türkische Armee unbedingt weiter vordringen wollte, kam es um 16.00 Uhr des gleichen Tages zu einem weiteren Gefecht. Bei diesem Gefecht wurden ein gepanzertes Gefährt und ein Gefährt, das für den Strassenbau genutzt wurde, beschädigt. Zwei feindliche Soldaten wurden getötet. Nach dem Gefecht haben Helikopter des Typs Kobra und gepanzerte Gefährte der besetzenden türkischen Armee in der Region eingegriffen. Auf Widerstand unserer Guerilla hin, müssten die Helikopter sich auch zurückziehen.

2. Ab 06.00 Uhr des 22. Februar hat die besetzende türkische Armee in den Grenzen unserer Medya Verteidigungsgebiete, gegen die Gebiete Deriye Dawetiya, Şehit Kendal sowie dem Tal von Kuraniş Angriffe mit Mörsern und Granaten durchgeführt, die bis in die Mittagstunden des 23. Februar, mit Unterbrüchen fortgeführt wurden.

23. Februar 2014

HPG Presse- und Kommunikationszentrum

 
 
 
 
 
KONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe ausKONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe aus
„Das kurdische Volk ist eines der ältesten in der Region. Die Teilung Kurdistans und die kurdische Frage bilden für die Demokratisierung der Region einen...
Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten
Die Operationen des türkischen Militärs gegen die HPG (Volksverteidigunskräfte), die am 13. August eine ...
Wer wird diesen Knoten lösen...Wer wird diesen Knoten lösen...
Wir es diese dreier Koordination sein, die jeder einzeln, nichts für sein Land bringt? Ist es Amerika, dass Leid für die ganze Welt und seine Blume Obama?