An die Presse und Öffentlichkeit!

1. Am 9. November kam es in der Zeit von 16:00 bis 17:00 Uhr zu Luftangriffen der türkischen Invasionsarmee auf das Balında Tal sowie die Çemço und Sida Gebiete der Ortschaft Duhok/Şeladizê. Dabei nahmen die Kampfflugzeuge keinerlei Rücksicht auf die Zivilbevölkerung.

Bei den Bombardierungen mit Haubitzen und schweren Geschützen unter Einsatz von unbemannten Drohnen, wurden öffentliche Park-und Grünanlagen sowie Gärten und Felder der Einwohner systematisch ins Visier genommen. Es kam zu hohen Sachschäden in den Wohngebieten der Bevölkerung.

2. Die Guerilla realisierte am 9. November um 08:30 Uhr auf der Bayrak Anhöhe in Hakkari/Şemzînan (türk. Şemdinli) eine Aktion gegen die türkische Besatzungsarmee. Bei dem Unterfangen wurden feindliche Stellungen und Unterkünfte wirksam unter Beschuss genommen. 2 Waffenpositionen wurden dabei zerschlagen und nachweislich 4 Soldaten eliminiert.

3. Türkische Kampfjets bombardierten am 9. November folgende Areale in den Medya Verteidigungsanlagen;

- Avaşin Region (Tepê Sor) um 11:20 Uhr

- Werxelê Bereich um 18:10 Uhr

- Mamreşo und Şehit Diren Anhöhe um 19:00 Uhr

Am gleichen Tag kam es um 20:50 Uhr auch in der Gemeinde Çemrobotki der Ortschaft Çemankê in Duhok zu  Luftangriffen und Übergriffen der türkischen Invasionsarmee.  

10 November 2018

HPG Presse und Kommunikationszentrum

 
 
 
 
 
KONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe ausKONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe aus
„Das kurdische Volk ist eines der ältesten in der Region. Die Teilung Kurdistans und die kurdische Frage bilden für die Demokratisierung der Region einen...
Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten
Die Operationen des türkischen Militärs gegen die HPG (Volksverteidigunskräfte), die am 13. August eine ...
Wer wird diesen Knoten lösen...Wer wird diesen Knoten lösen...
Wir es diese dreier Koordination sein, die jeder einzeln, nichts für sein Land bringt? Ist es Amerika, dass Leid für die ganze Welt und seine Blume Obama?