An die Presse und Öffentlichkeit!

1. Innerhalb der revolutionären Sieges-Bewegung der Region Serhat verwirklichte die Guerilla am 21. Juli um 09:00 Uhr eine Aktion in Ağrı.

Dabei wurde der Fernverkehr auf der Strecke zwischen Bazid (Doğubeyazıt) und dem Vorort Çaldıran der Stadt Van komplett stillgelegt und unter Kontrolle gehalten. Reisende, die sich in den angesammelten Fahrzeugen befanden, wurden über die aktuelle Lage in der Region aufgeklärt. Zudem wurden 6 Lkw’s, die im Dienst des Feindes standen, angezündet. 4 von den Lastern brannten vollständig aus. Die türkische Besatzungsarmee war nicht in der Lage einzugreifen. Schließlich sperrten sie die Autobahn auf beiden Richtungen. Hiernach machten sich Panzerfahrzeuge unterwegs um zu intervenieren. Diese wurden jedoch durch unsere Streitkräfte daran verhindert. Bei dem Unterfangen wurde ein Hedgehog Panzerfahrzeug wirksam unter Beschuss genommen, mehrere gepanzerte Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Außerdem kam es zu 2 getöteten Soldaten und einem zerstörten A4 Sturmgewehrs.

Im Anschluss dieser Aktion wurde das Areal durch die Besatzer mittels Haubitzen und Mörtelgranaten bombardiert. Unmittelbar danach begann unter Einsatz von unbemannten Drohnen eine Militäroperation in diesem Areal. Währenddessen nahmen unsere Streitkräfte nach einer gewissen Phase Observation gegen 18:30 Uhr ein gepanzertes Fahrzeug der Marke Kobra ins Visier.  Bei dem intensiven Beschuss wurde das Fahrzeug schwer beschädigt. Die Zahl der toten oder verletzten Soldaten konnte nicht abschließend geklärt werden. Der Feldzug der türkischen Besatzungsarmee hält noch stets an.

2. Im Rahmen der revolutionären “Şehit Pîroz und Şehit Agirî” Märtyrer Bewegung realisierten unsere Streitkräfte am 21. Juli um 20:00 Uhr einen Vorstoß auf die Deriyê Xîz Anhöhe im Deriyê Cafer Bereich (Hakkari/Gever). Hier wurden feindliche Positionen und Unterkünfte intensiv unter Beschuss genommen. 2 Waffenpositionen und eine Zeltunterkunft wurde dabei vollständig zerstört und nachweislich 7 Soldaten getötet.  

3. Türkische Kampfjets führten am 22. Juli Luftangriffe auf die Medya-Verteidigunsanlagen durch. Es kam um 10:00 Uhr zu Bombardements auf das Şehit Rüstem Gebiet in der Zap Region sowie um 13:00 Uhr auf das Stuna Gebiet in Hakkari/Gever.  

23 Juli 2018

HPG Presse und Kommunikationszentrum

 

 
 
 
 
 
KONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe ausKONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe aus
„Das kurdische Volk ist eines der ältesten in der Region. Die Teilung Kurdistans und die kurdische Frage bilden für die Demokratisierung der Region einen...
Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten
Die Operationen des türkischen Militärs gegen die HPG (Volksverteidigunskräfte), die am 13. August eine ...
Wer wird diesen Knoten lösen...Wer wird diesen Knoten lösen...
Wir es diese dreier Koordination sein, die jeder einzeln, nichts für sein Land bringt? Ist es Amerika, dass Leid für die ganze Welt und seine Blume Obama?